Das Logo

 


Der Theatersommer hat einen Namen, der Berlin als Theaterstadt assoziiert, die Vielfalt darstellt und das Anliegen der Veranstaltung unterstützt. Deshalb wurde der Name "Theatropolis" gewählt. Er kann sofort mit Theater und Metropole assoziiert werden. Mit der Endung "polis" kann der Name mit "Theater der Stadt" frei übersetzt werden. Berlin kann somit als "Theatermetropole" nach außen darstellen.

Die Gestaltung der Wort-Bildmarke stellt die Vielfalt der Theater dar und schafft gleichzeitig einen Bezug zu Berlin. Die Vielfalt wird durch die unterschiedlichen Buchstabengrößen dargestellt. Sie schieben sich in die Silhouette Berlins, wie sie nach dem Umbau am Alexanderplatz aussehen könnte. Berlin wird als Metropole, mit ihren Hochhäusern, in einer Art Zukunftsvision dargestellt. Eine Assoziation mit Berlin wird durch den Fernsehturm und die Farben (rot,schwarz) hergestellt. Durch das Einfügen der "Theatermetropole" in die Symbolik Berlins, kann eine Symbiose beider Teile geschaffen werden, die dem inhaltlichen Anliegen des Theatersommers entspricht.